Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Zwei Raubüberfalle

Gevelsberg (ots) - Mobiltelefon und Geldbörse entwendet Am 08.03.2014, gegen 03.30 Uhr, halten zwei männliche Personen auf der Haßlinghauser Straße einen 21-jährigen Sprockhöveler von hinten fest. Sie ziehen ihrem Opfer ein Mobiltelefon aus der Jackentasche und entwenden es. Mit ihrer Beute flüchten die Täter in Richtung der Straße In den Weiden. Täterbeschreibung: Südländisches Aussehen und etwa 170 cm groß. Einer von ihnen hat kurze krause Haare und trägt sportliche Kleidung. Am 09.03.2014, gegen 05.30 Uhr, sind ein 19-jähriger Gevelsberger und ein 20-jähriger Wuppertaler zu Fuß auf der Hagener Straße in Richtung Martin-Luther-Straße unterwegs. Im Einmündungsbereich werden beide von sechs männlichen Personen mit einem Messer bedroht. Es gelingt dem Wuppertaler zu flüchten. Die Täter fordern den am Tatort verbliebenen und alkoholisierten Gevelsberger zur Herausgabe seiner Wertgegenstände auf. Der Geschädigte übergibt ihnen seine Geldbörse. Mit ihrer Beute laufen die Täter über die Hagener Straße in Richtung Bergstraße davon. Täterbeschreibung: Zwei der Täter haben ein südosteuropäisches Aussehen, sind etwa 20 bis 24 Jahre alt und ca. 160 bis 180 cm groß. Einer von ihnen hat eine große Nase und trägt eine schwarze Jacke mit einem weißen runden Emblem auf dem rechten Ärmel und Schuhe der Marke Nike. Von den anderen Mittätern liegt keine Personenbeschreibung vor. In beiden Fällen bittet die Polizei um Hinweise unter der Telefonnummer 02332/9166-5000.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: