Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Raubüberfalle am Rathausplatz und Nirgenaplatz

Gevelsberg (ots) - Am 24.10.2011, gegen 20.20 Uhr, sprechen drei männliche Personen auf dem Rathausplatz zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren an. Einer der Täter bedroht die beiden Jugendlichen mit einem Butterflymesser und fordert von ihnen die Herausgabe ihres Bargeldes und ihrer Handys. Die Geschädigten kommen der Aufforderung nach, wobei sie von dem Haupttäter gestoßen und geschlagen werden. Anschließend droht ihnen der Haupttäter, wenn sie zur Polizei gingen, mit dem Tode und flüchtet mit seinen beiden Mittätern zu Fuß in Richtung Ennepestrand. Kurze Zeit später, gegen 20.30 Uhr, kommt es auf die gleiche Art und Weise zu einem weiteren Raubüberfall auf dem Nirgenaplatz. Erneut sprechen drei männliche Personen zwei auf der Bank sitzende Gevelsberger im Alter von 18 und 19 Jahren an. Einer der Täter bedroht die jüngere Person mit einem Messer und entwendet ihm ein Smartphone. In der Zwischenzeit versuchen die beiden Mittäter dem 19-jährigen gewaltsam die Geldbörse zu entreißen, wobei er von den Tätern geschlagen und getreten wird. Täterbeschreibung: Sie haben ein südländisches Aussehen, sind etwa 16 bis 19 Jahre alt, haben eine schlanke Figur und sprechen deutsch ohne Akzent. Der Haupttäter hat kurze dunkle Haare und trägt eine schwarze Lederjacke. Ein weiterer Mittäter hat hoch gegelte Haare, trägt eine Jogginghose und einen hellen oder gestreiften Pullover. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02332/9166-5000.

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
-Pressestelle-
Tel.: 02336/9166-1205
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454 /1205

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: