Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

10.10.2019 – 08:29

Polizei Bielefeld

POL-BI: Fahrer im LKW eingeklemmt - Bergungsarbeiten auf der A30 nach Unfall beendet

Bielefeld (ots)

HC/ Bielefeld - BAB 30- Bünde/Hiddenhausen-

Donnerstag, 10.10.2019, ereignete sich auf der A30 Richtung Hannover zwischen den Anschlussstellen Bünde und Hiddenhausen ein Auffahrunfall, bei dem ein LKW-Fahrer schwer verletzt wurde.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 58-Jähriger aus Niedersachsen (Umkreis Hannover) mit seinem Mercedes-LKW gegen 01:40 Uhr die A30 in Richtung Hannover hinter einem Kleintransporter eines 64-jährigen Magdeburgers. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der LKW-Fahrer auf den vorausfahrenden Iveco auf. Dabei verkeilte sich das Führerhaus des LKW in den Auflieger des Iveco. Der Iveco-Fahrer bremste, fuhr auf den Seitenstreifen und hielt an. Das Führerhaus des LKW wurde weiter in den Auflieger gedrückt und der 58-jährige LKW-Fahrer im Führerhaus eingeklemmt. Der Schwerverletzte musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Der Iveco-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 70 000 Euro.

Die Ladung des LKW musste zur Bergung umgeladen werden. Beide schwer beschädigte Fahrzeuge wurden sichergestellt. Durch die Feuerwehr wurden die ausgelaufenen Betriebsstoffe abgestreut.

Die Sperrung der Autobahn dauerte bis 08:00 Uhr. Es entstand ein Rückstau in Länge von circa 10 Kilometer.

Rückfragen von Journalisten bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222


E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld