Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

02.10.2019 – 15:40

Polizei Bielefeld

POL-BI: Fahrgast verletzt Busfahrer mit Pfefferspray

Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld - Eckardtsheim - Ein verärgerter Bielefelder griff am Dienstagnachmittag, 01.10.2019, zu seinem Pfefferspray und verletzte einen Busfahrer in Eckhardtsheim.

Ein 71-jähriger Bielefelder wollte gegen 16:30 Uhr an der Endhaltestelle "Heideblümchen" einen Linienbus nicht verlassen. Erst durch die Aufforderung des 40-jährigen Fahrers, bewegte sich der Mann schimpfend in Richtung Ausgang.

Der 71-Jährige verließ den Bus jedoch nicht und forderte den Busfahrer auf, ihn nach Hause zu fahren. Als der Busfahrer nicht auf die Forderung einging, holte der ältere Herr ein Pfefferspray hervor und sprühte dem 40-Jährigen damit ins Gesicht.

Dem verletzten Busfahrer gelang es über einen Notruf, die Polizei zu verständigen und den Fahrgast festzuhalten. Gegenüber den gerufenen Polizisten gab der 71-Jährige an, seinem Ärger Luft gemacht zu haben, weil er in den falschen Linienbus gestiegen sei. Die Beamten nahmen eine Anzeige wegen einer gefährlichen Körperverletzung auf.

Anschließend wurde der leichtverletzte Busfahrer in der Ambulanz eines Bielefelder Krankenhauses behandelt.

Rückfragen von Journalisten bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222


E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld