PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bielefeld mehr verpassen.

19.08.2019 – 11:51

Polizei Bielefeld

POL-BI: Bergungsarbeiten nach Unfall dauern an

BielefeldBielefeld (ots)

HC/ Bielefeld - BAB 2- Bad Oeynhausen-

Montagmorgen, 19.08.2019, kippte ein LKW auf der Abfahrt der A 2 Richtung Dortmund zur A 30 in Richtung Osnabrück um. Die Bergung des Sattelzugs dauert an.

Gegen 08:10 Uhr befuhr ein 37-jähriger LKW-Fahrer aus Polen die A2 in Richtung Dortmund und beabsichtige im Autobahnkreuz Bad Oeynhausen auf die A 30 in Richtung Osnabrück abzufahren. Aus bislang ungeklärter Ursache kippte der Sattelzug im Kurvenbereich um. Dabei kam der 40 Tonner teilweise auf der Fahrbahn und im Grünzug zu Liegen. Der Fahrer der Zugmaschine erlitt leichte Verletzungen.

Derzeit ist die Fahrbahn weiter gesperrt.

Die Bergung des mit Waschmaschinen beladenen Sattelzugs mittels eines Krans dauern an.

Rückfragen von Journalisten bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KN), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195


E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell