Polizei Bielefeld

POL-BI: Schulen im Visier von Einbrechern

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Innenstadt-

Seit Mittwoch, den 05.09.2018, bis Dienstag, den 11.09.2018, stiegen Täter im Stadtgebiet in mehrere Schulen ein. Die Polizei sucht Zeugen.

In der Nacht von Mittwoch, 05.09.2018, auf Donnerstag, 06.09.2018, schlugen Einbrecher an einer Schule an der Ravensberger Straße einen Glaseinsatz einer Tür ein. Sie gelangten in das Gebäude, brachen die Kiosk Tür auf und durchsuchten diesen. Mit Süßigkeiten und Geld gelang ihnen unerkannt die Flucht.

An einer Schule in der Fröbelstraße brachen die Täter in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein Fenster auf und stiegen darüber in das Gebäude. Sie brachen mehre Räume auf und durchsuchten diese. Ohne Beute verließen die Einbrecher den Tatort. Der Schaden liegt im vierstelligen Eurobereich.

In der Nacht von Montag, 10.09.2018, auf Dienstag, 11.09.2018, hebelten Einbrecher eine Tür an einer Schule am Nebelswall auf. Im Gebäude brachen sie weitere Türen auf und durchsuchten Räume und Schränke. Mit erbeutetem Geld traten sie die Flucht an. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat in den Nächten Beobachtungen in Nähe der Schulen gemacht?

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter 0521-545-0 entgegen.

Bereits von Montag, den 03.09.2018, auf Dienstag, den 04.09.2018, schlugen Einbrecher an zwei Schulen zu.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4052796

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: