Polizei Bielefeld

POL-BI: Junge stürzt mit Fahrrad- Polizei sucht Autofahrer

Bielefeld (ots) - KL/ Bielefeld/ Schildesche - Am Dienstagmittag, 15.05.2018, überholte ein schwarzer Mercedes vier Schüler auf der Beckhausstraße. Ein 13-Jähriger geriet dabei gegen den Bordstein und stürzte. Das Verkehrskommissariat sucht den Autofahrer und Zeugen.

Gegen 11:30 Uhr radelte der Bielefelder zusammen mit drei Mitschülern, von der Sieboldstraße kommend, über die Beckhausstraße in Richtung Westerfeldstraße. Kurz vor der Einmündung Westerfeldstraße, in Höhe einer Querungshilfe, überholte ein Mercedes Fahrer die vier Jungs. Als der Autofahrer vor dem 13-Jährigen einscherte, wich der Radler aus Angst vor einer Berührung nach rechts aus. Die Reifen berührten den Bordstein und der Junge stürzte auf den Radweg. Der Mercedes fuhr weiter und bog anschließend nach rechts in Fahrtrichtung Schildesche ab.

Leicht verletzt radelte der Schüler nach Hause. Seine Eltern meldeten den Unfall kurze Zeit später der Polizei.

Ermittler des Verkehrskommissariats bitten den Fahrer des schwarzen Mercedes, sowie Zeugen des Unfalls, sich unter der 0521/545-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: