Polizei Bielefeld

POL-BI: Mehrere Verkehrsunfälle mit verletzten Radfahrerinnen durch geöffnete Autotür

Bielefeld (ots) - EW/Bielefeld - Innenstadt -

Am Montag, 14.05.2018, gegen 15:20 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem, wie bereits in der Woche zuvor, eine Radfahrerin durch eine geöffnete Autotür verletzt wurde.

Die 29-jährige Bielefelderin befuhr mit ihrem Fahrrad den Gehweg der Detmolder Straße stadtauswärts, als ein 38-jähriger Autofahrer, der soeben geparkt hatte, unvermittelt seine Tür öffnete. Die Radfahrerin, die nicht mehr ausweichen konnte, prallte gegen die Fahrzeugtür und kam zu Fall.

Hierdurch zog sie sich leichte Verletzungen zu.

Am Freitag, 11.05.2018, gegen 07:35 Uhr, kam es bereits auf der Bleichstraße zu einem ähnlichen Vorfall. Bei diesem kam eine 67-jährige Bielefelderin durch eine aufschwingende Fahrzeugtür zu Fall und wurde ebenfalls leicht verletzt.

Die Polizei bittet die Fahrzeugführer, vor dem Öffnen der Autotüren auf den nachfolgenden Verkehr zu achten.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: