PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Köln mehr verpassen.

31.08.2021 – 13:23

Polizei Köln

POL-K: 210831-2-K Zwei E-Scooter-Fahrer nach Unfällen verletzt - ein Alkoholisierter stürzt ohne Fremdeinwirkung

Köln (ots)

Am Montag (30. August) und in der Nacht zu Dienstag (31. August) haben zwei E-Scooter-Fahrer (24, 27) bei Verkehrsunfällen in der Altstadt-Nord und in Köln-Mülheim Verletzungen erlitten.

Nach ersten Ermittlungen soll der 24-Jährige mit einem E-Scooter um 17.30 Uhr auf dem Konrad-Adenauer-Ufer über einen Fußgängerüberweg gefahren und von einem in Richtung Süden fahrenden Mercedes (Fahrer 34) erfasst worden sein.

Gegen 4.30 Uhr am Dienstagmorgen fuhr der mit 1,8 Promille stark alkoholisierte 27-Jährige mit einem Leihscooter auf der Frankfurter Straße gegen einen Bordstein und stürzte. Rettungskräfte brachten ihn mit Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus. Dort entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe.

Die Polizei Köln weist nochmals darauf hin, dass das Führen von Elektrokleinstfahrzeugen unter Alkohol- oder Drogeneinfluss rechtlich wie das Führen anderer Kraftfahrzeuge, z. B. Autos, zu bewerten ist. Im ersten Halbjahr 2021 (1. Januar bis 30. Juni) fertigten Polizisten nach ersten Erhebungen 32 Straf- und 67 Ordnungswidrigkeitenanzeigen aufgrund derartiger Fahrten mit E-Scootern unter Alkohol- oder Drogeneinfluss. (mw/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Köln
Weitere Storys aus Köln
Weitere Meldungen: Polizei Köln
Weitere Meldungen: Polizei Köln