PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Köln mehr verpassen.

09.05.2021 – 13:03

Polizei Köln

POL-K: 210509-3-K Kollision zwischen Fahrrad und SUV in Dellbrück? - Zeugensuche

Köln (ots)

Am Dienstagmittag (27. April) hat ein 24-jähriger Radfahrer eigenen Angaben zufolge bei einem Verkehrsunfall mit dem VW Tiguan eines 31-jährigen Kölners in Dellbrück leichte Verletzungen erlitten. Gegen 12 Uhr habe ihn der Fahrer des schwarzen SUV in der Wohnstraße "Auf den Jüchen" überholt und dabei den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand nicht eingehalten. Infolge des Zusammenstoßes sei er dann gestürzt, so der Radfahrer gegenüber hinzugezogenen Polizisten. Nach einem kurzen Streitgespräch habe sich der Autofahrer vom Unfallort entfernt, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Die alarmierten Einsatzkräfte trafen kurz darauf die beiden Beteiligten an der nahen Bergisch Gladbacher Straße Ecke Humperdinckstraße an. Der Tiguan-Fahrer gab an, es habe keine Kollision zwischen den Fahrzeugen stattgefunden. Vielmehr sei der Radfahrer in Schlangenlinien unterwegs gewesen. Laut Angaben des verletzten Velo-Fahrers hielten sich zum Unfallzeitpunkt in Höhe eines nahegelegenen Kiosks drei Damen auf, die das Unfallgeschehen beobachtet haben könnten. Das Verkehrskommissariat 2 bittet um Hinweise zum Unfallgeschehen - insbesondere seitens der drei potentiellen Zeuginnen - unter Tel. 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de . (cg/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Köln
Weitere Storys aus Köln
Weitere Meldungen: Polizei Köln
Weitere Meldungen: Polizei Köln