Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BOT: Orkantief "Eberhard" zog durch das Bottroper Stadtgebiet.

Bottrop (ots) - Das Orkantief "Eberhard" hat auch in Bottrop seine Spuren hinterlassen. Der Lagedienst wurde um ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

26.12.2018 – 11:59

Feuerwehr Recklinghausen

FW-RE: Einsatzbilanz der weihnachtlichen Tage 2018 - Ehrenamtliche Einheiten gefordert

Recklinghausen (ots)

Nachdem nun am zweiten Weihnachtstag 2018 sich auch die letzten Weihnachtsfeierlichkeiten langsam ihrem Ende neigen, zieht die Feuerwehr Recklinghausen Bilanz zu den vergangenen Weihnachtstagen. Insgesamt war es ein ruhiges Weihnachtsfest. Unter anderem die ehrenamtlichen Einheiten wurden aber des Öfteren zum Einsatz gerufen. Bei einem Brand am ersten Weihnachtstag in Recklinghausen-Süd kam es zudem zu zwei verletzten Personen.

Im Zeitraum von Heilig Abend, 24. Dezember bis zum zweiten Weihnachtstag, 26. Dezember (12.00 Uhr) wurden durch die Feuerwehr Recklinghausen insgesamt 111 Einsätze abgearbeitet (Vergleich 2017: 140 Einsätze). Zum überwiegenden Teil wurde hierbei der Rettungsdienst gefordert: 102 Einsätze (2017: 132 Einsätze) wurden in diesen drei Tagen im Rettungsdienst und Krankentransport bearbeitet. Das Einsatzrepertoire reichte hierbei vom internistischen bis zum chirurgischen Notfall. Besondere Einsatzlagen blieben hierbei aus.

Die hauptamtliche Wachabteilung konnte ruhige Weihnachtsdienste verbringen: 12-mal rückte die hauptamtliche Wachbereitschaft der Feuer- und Rettungswache an den Feiertagen aus. Am Heiligen Abend blieb es allerdings für die Kollegen und Kolleginnen ruhig. Am ersten Weihnachtstag kam es dagegen zu sechs Einsätzen der Wachabteilung, am zweiten Feiertag (bis 12.00 Uhr) zu drei Einsätzen.

Über den Brand eines Dachgeschosses am 25.12. berichteten wir bereits in der Vormeldung (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/119285/4151744), in der Nacht zum 26.12 kam es zu einem gemeldeten Kaminbrand, einer unklaren Rauchentwicklung und einem gemeldeten Zimmerbrand. Alle drei Einsätze stellten sich als gutwillige Alarmierungen heraus und konnten zeitnah beendet werden.

Zur Unterstützung der Kräfte der Feuer- und Rettungswache wurden während der drei Feiertage die ehrenamtlichen Löschzüge Ost, Suderwich, Süd und Hochlar alarmiert.

Auf die einzelnen Tage aufgeteilt kam es zu folgenden Einsatzzahlen: 24.12.2018 = 43 Einsätze, hiervon 43 Einsätze Rettungsdienst, 25.12.2018 = 56 Einsätze, hiervon 50 Einsätze Rettungsdienst, 26.12.2018 = 12 Einsätze, hiervon 9 Einsätze Rettungsdienst (bis 12.00 Uhr).

Feuerwehr Recklinghausen
Pressesprecher
Christian Schell
Telefon: 02361-30699 1120 (Wachabteilungsleiter, außerhalb der
Bürozeiten)
Mobil: 01525-9180490
E-Mail: christian.schell@feuerwehr-recklinghausen.de
http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell