Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Schermbeck

25.01.2019 – 15:10

Feuerwehr Schermbeck

FW-Schermbeck: "Kellerbrand" hieß das heutige Einsatzstichwort für die FW Schermbeck

Schermbeck (ots)

In einer Spielhalle an der Straße "Im Heetwinkel" kam es laut Aussagen des Betreibers gegen 10:40 Uhr nach dem Lichteinschalten zu einem Knall. Als Folge war der Kellerraum plötzlich verraucht. Sofort verständigten die anwesenden Personen die Feuerwehr. Vor Ort konnte eine Verrauchung des Kellers festgestellt werden. Ein Trupp unter Pressluftatmer erkundete den Bereich. Vorsorglich wurde ein Teil der Deckenverkleidung entfernt. Bei der Ursache handelte es sich vermutlich um einen durchgebrannten Lampenkondensator. Der Bereich wurde mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und der Kellerraum stromlos geschaltet. Lüftungsmaßnahmen wurden durch den B11etreiber vorgenommen. Die Einsatzstelle wurde dem Betreiber mit der Auflage übergeben, dass sich bitte eine Elektrofachfirma um den Schaden kümmert. Für die Feuerwehr endete der Einsatz um 11:25 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Schermbeck
Ellen Großblotekamp
Telefon: 0170/5660898
E-Mail: presse@feuerwehr-schermbeck.de
http://www.feuerwehr-schermbeck.de

Original-Content von: Feuerwehr Schermbeck, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Schermbeck
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung