Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

18.08.2019 – 16:50

Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Pressemitteilung der Polizeidirektion Wiesbaden von Sonntag, d. 18.08.2019

Wiesbaden (ots)

Zwei Verletzte bei Auseinandersetzung in Discothek, Täter festgenommen Zeit: Sonntag, d. 18.08.2019, 04:26 Uhr Ort: Wiesbaden, Peter-Sander-Straße 39 Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in einer Discothek wurden drei Besucher verletzt und die beiden Täter festgenommen. Auf der Tanzfläche einer Discothek in Wiesbaden, Stadtteil Mainz-Kastel kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Ausschlaggebend war das Tanzverhalten eines 25-jährigen Mannes, das einem Bekannten der jungen Frau offensichtlich missfiel. Er sprach den Tänzer an, worauf sich sofort ein Streitgespräch zwischen mehreren Personen entwickelte. Im Verlauf der verbalen Auseinandersetzung wurde der Bekannte von einem Beschuldigten gegen den Kopf getreten. Er stürzte zu Boden und wurde von einem weiteren Mann körperlich angegangen. Er erlitt Gesichtsverletzungen die im Krankenhaus behandelt werden mussten. An der gesamten Auseinandersetzung waren mehrere Personen beteiligt, von denen ein 18-und ein 20-jähriger leicht verletzt wurden. Die beiden 25 Jahre alten Beschuldigten konnten festgenommen werden. Da beide alkoholisiert waren wurden bei beiden eine Blutentnahme durchgeführt. Sie wurden nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Ermittlungen der Polizei hinsichtlich des Tathergangs dauern noch an.

Fünf Verletzte bei Unfall auf B 455 Zeit: Sonntag, d. 18.08.2019, 11:10 Uhr Ort: Bundesstraße 455, Höhe Anschlussstelle zur A 3 Bei einem Alleinunfall auf der B 455 wurden am Sonntag fünf Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Die 29-jährige Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem VW Polo die A 3. Sie kam aus Richtung Köln und verließ die Autobahn an der Anschlussstelle Niedernhausen um ihre Fahrt in Richtung Eppstein fortzusetzen. Im Fahrzeug befanden sich ihr 34-jähriger Ehemann und die eins, zwei und vier Jahre alten Kinder des Ehepaares. Beim Linksabbiegen auf die B 455 verlor sie auf Grund der nassen Fahrbahn die Kontrolle über den Pkw. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Beim Kontakt mit der Fahrbahnbegrenzung kippte der Pkw um und kam auf dem Dach zum Liegen. Alle Insassen konnten das Fahrzeug selbständig verlassen. Sie waren augenscheinlich unverletzt, wurden aber zur endgültigen Abklärung in ein Krankenhaus gebracht. Durch den Unfall wurden zwei Verkehrsschilder und das Fahrzeug beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von 4000EUR. Ein erfreulicherweise glimpflicher Ausgang des Unfalls.

Heinz, PHK & KvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2132
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen