Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Wuppertal mehr verpassen.

22.11.2019 – 12:27

Polizei Wuppertal

POL-W: SG - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und der Polizei: Intensive Ermittlungen ermöglichen vier Festnahmen - Drogen, Bargeld und Waffe sichergestellt

Wuppertal (ots)

Solingen - Am 21.11.2019 fanden in Solingen zwischen 16:00 und 24:00 
Uhr Festnahmen und Durchsuchungen in insgesamt sechs Wohnungen statt.

Nach länger andauernden Ermittlungen konnten die Beamten der EK 
"Clean" der Polizei Wuppertal vier Männer festnehmen, die im Verdacht
stehen, gewerbs- und bandenmäßig mit Betäubungsmitteln gehandelt zu 
haben. Im Anschluss an die Festnahmen wurden insgesamt sechs 
Wohnungen durchsucht und neben Drogen (Marihuana, Haschisch und 
Kokain) auch 190.000,-EUR an Bargeld, eine Schusswaffe sowie weitere 
Hieb- und Stichwaffen sichergestellt. Die Gesamtmenge der 
sichergestellten Drogen beläuft sich auf circa 16 Kilogramm.

Die tatverdächtigen Solinger im Alter von 21, 28, 29 und 30 Jahren, 
die bereits alle polizeilich bekannt sind, werden am heutigen Tage 
auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter am Amtsgericht 
Solingen vorgeführt, der über die Anordnung der Untersuchungshaft zu 
entscheiden hat. 

Die umfangreichen Ermittlungen, auch zu der Herkunft der Drogen, 
dauern an. Das Gesetz sieht für entsprechende Taten einen 
Regelstrafrahmen zwischen fünf und 15 Jahren vor. 

Rückfragen bitte an:

Staatsanwaltschaft Wuppertal
Frau Staatsanwältin
Christina Laibold
0202/5748-534

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal
Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal