Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

14.02.2019 – 10:14

Polizei Wuppertal

POL-W: W/RS/SG Fünf Einbrüche im bergischen Städtedreieck-Ein Täter in Wuppertal festgenommen

Wuppertal (ots)

Seit gestern (13.02.2019), nahm die Polizei im bergischen 
Städtedreieck fünf Einbrüche auf.
In Wuppertal gelangte ein Einbrecher in den Keller von Gemeinderäumen
an der Spitzwegstraße. Dort konnte er von Zeugen festgehalten werden.
Der polizeibekannte 23-Jährige musste mit zur Polizeiwache. Ihn 
erwarten eine Strafanzeige und die Ermittlungen der Kriminalpolizei. 
An der Hermannstraße kam es zwischen dem 10.02.2019 und dem 
13.02.2019, zu einem Einbruch  in eine Wohnung. Der oder die Täter 
stahlen Schmuck und Teppiche.
In Remscheid drangen Unbekannte in eine Kindertagesstätte, an der 
Remscheider Straße, zwischen dem 12.02.2019 und dem 13.02.2019, ein 
und nahmen Bargeld weg. An der Straße Timmersfeld stiegen Einbrecher,
am Nachmittag des 13.02.2019, in eine Wohnung ein, nahmen jedoch 
nichts mit.
In Solingen gelangten Straftäter in ein Büro an der Neuenhofer 
Straße. Die Tat spielte sich zwischen dem 12.02.2019 und dem 
13.02.2019 ab. Zur Beute liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 
entgegen.

Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen sie sich von der Kriminalpolizei 
zum Thema Einbruchprävention unter der Rufnummer 0202/284-1801 
beraten. (sw) 

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal