Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Koblenz mehr verpassen.

Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Und sie versuchen es immer wieder... Betrüger am Telefon

POL-PPKO: Und sie versuchen es immer wieder... Betrüger am Telefon
  • Bild-Infos
  • Download

Koblenz (ots)

Am gestrigen Tag riefen erneut Betrüger bei Senioren im Bereich Koblenz an und versuchten mit dem sogenannten "Enkeltrick" oder als "Falsche Polizeibeamte" an das Geld ihrer potenziellen Opfer zu kommen. Mehrere dieser potenziellen Opfer haben sich gestern, 29.09.2020, bei der Polizei gemeldet. Die Masche der angeblichen Polizeibeamten ist allseits bekannt, die "Enkel" gaben gestern an, nach einem selbst verschuldeten Verkehrsunfall rund 12.000 Euro für die dringend notwendige Reparatur zu benötigen. Bisher blieb es - zumindest nach derzeitigem Kenntnisstand - jeweils beim Versuch. Die Angerufenen rochen den Braten rechtzeitig.

Die Polizei bittet den infrage kommenden Personenkreis um erhöhte Vorsicht. Insbesondere die Angehörigen der Senioren, aber auch die Mitarbeiter von Geldinstituten, werden um besondere Sensibilität gebeten.

Beachten Sie bitte folgende Tipps der Polizei:

   -	Sollte sich bei Ihnen eine Person mit dieser oder einer 
ähnlichen Vorgehensweise melden, seien Sie misstrauisch und 
unterrichten Sie bitte im Verdachtsfall sofort die Polizei (Notruf 
110). Diese steht Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung.
   -	Übergeben Sie keiner Ihnen unbekannten Person Geld.
   -	Sprechen Sie unmittelbar mit Ihren nächsten Verwandten/ 
Bekannten über den Vorfall.

Im Übrigen müssen diese Anrufe nicht auf diesen Bereich beschränkt bleiben. Die Erfahrung zeigt, dass die Täter sehr schnell ihren Aktionsradius ausweiten, wenn ihre Versuche in einem bestimmten Gebiet ins Leere laufen.

Weitere Infos finden Sie auf der Homepage der Polizei Koblenz unter: https://s.rlp.de/LDQh4

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013, Georg
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Koblenz
Weitere Storys aus Koblenz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz
  • 29.09.2020 – 11:30

    POL-PPKO: Gaststätteneinbruch in Koblenz

    Koblenz (ots) - Unbekannte Täter drangen in der Nacht zum 28.09.2020 in eine Gast-stätte in der Hohenzollernstraße Ecke St.-Josef-Straße ein. Soweit bislang bekannt, wurde aus dem Schankraum nichts gestohlen. Hinweise bitte an die Kripo Koblenz, 0261-1032690. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Koblenz Telefon: 0261-103-2013, Georg E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.koblenz ...

  • 29.09.2020 – 11:29

    POL-PPKO: Pkw am Neuendorfer Rheinufer aufgebrochen

    Koblenz (ots) - In der Nacht zum Montag, 28.09.2020, wurde ein Toyota Prius auf dem Parkplatz in Koblenz, Am Ufer 4, aufgebrochen. Aus dem Fahrzeug wurde ein zweistelliger Bargeldbetrag gestohlen. Hinweise nimmt die Kripo Koblenz unter der Telefonnummer 0261-1032690 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Koblenz Telefon: 0261-103-2013, Georg E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.koblenz ...

  • 28.09.2020 – 12:08

    POL-PPKO: Mülleimer brannte auf dem Schulhof...

    Koblenz (ots) - Am Sonntag, 27.09.2020 um 20:55 Uhr brannte auf dem Schulhof des Gymnasiums auf dem Asterstein ein Mülleimer und ein Müllcontainer. Ein Zeuge entdeckte den Brand und alarmierte telefonisch die Feuerwehr. Es gibt Hinweise darauf, dass zwei Jugendliche von der Brandstelle wegliefen, als der Zeuge den Schulhof betrat. Sowohl Mülleimer, als auch Müllcontainer brannten komplett aus. Hierdurch entstanden ...