Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Koblenz

28.03.2019 – 10:45

Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Auffahrunfall mit Folgen in Koblenz

Koblenz (ots)

Bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Mittwoch, 27.03.2019, 12.50 Uhr, wurde in der Andernacher Straße in Koblenz eine Person leicht verletzt. Der Fahrer eines Sattelschleppers war dort, gefolgt von einem Opel-Fahrer, aus Richtung Stadtmitte kommend, in Richtung Eifelstraße unterwegs. Beide fuhren langsam hinter einem Radfahrer her. Ein nachfolgender VW-Crafter-Fahrer fuhr mit voller Wucht auf den vor ihm fahrenden Opel auf, welcher anschließend auf den Lkw aufgeschoben wurde. Der Fahrer des Opels wurde mittels Rettungswagen in ein Koblenzer Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Schaden von rund 7000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der VW-Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und offensichtlich unter der Einwirkung von Betäubungsmitteln unterwegs war, was eine Blutentnahme zur Folge hatte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013, Georg
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz