Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Koblenz

25.03.2019 – 15:28

Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Handtaschenraub in der Weisser Gasse in Koblenz - Zeugen gesucht

Koblenz (ots)

Am Samstag, 16.03.2019 kam es gegen 19.15 Uhr zum Raub einer Handtasche auf der Bahnbrücke zwischen dem Parkhaus am Saarplatz und der Weisser Gasse. Ein junges Pärchen war dort unterwegs, der 16 jährige Jugendliche trug die Handtasche seiner 15 Jahre alten Begleiterin in der Hand. Zwei Täter näherten sich von hinten, einer schubste den jungen Mann und riss ihm gleichzeitig die Tasche aus der Hand, während der zweite Täter dessen Begleitung zu Boden stieß. Beide wurden hierbei leicht verletzt. In der Handtasche befanden sich ein Nintendo-Switch, Bargeld und eine EC-Karte. (Schaden gesamt rund 400 Euro). Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Innenstadt und wurden in der Straße "An der Moselbrücke" aus den Augen verloren.

Die beiden Täter wurden wie folgt beschrieben:

1. Handtaschendieb: zwischen 14 und 17 Jahre alt, etwa 180 cm groß, sehr schlanke Figur, bekleidet mit einer schwarz-weißen Adidas-Kappe, dunkelrote Adidas-Jacke mit weißen Streifen auf dem Ärmel, schwarze Jeans, südländisches Erscheinungsbild.

2. Täter: Ebenfalls zwischen 14 und 17 Jahre alt, etwa 175 cm groß, kräftige Statur, bekleidet mit einer grau-blauen Steppjacke, hellere Jeans, grauer Kapuzenpulli, Kapuze aufgesetzt.

Hinweise nimmt die Polizei Koblenz unter der Telefonnummer 0261-1030, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013, Georg
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Koblenz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung