Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Pressebericht Nr. 4 der Polizeiinspektion Zweibrücken vom 13.06.2018

Zweibrücken (ots) - Zweibrücken - Verkehrsunfallflucht

Die Fahrerin eines weißen Toyota Yaris hielt sich zur Unfallzeit (12.06.2018, 10.50 Uhr) in einer Bäckerei in der Oselbachstraße auf, als sie von draußen einen lauten Knall hörte. Bei der Nachschau bemerkte sie, dass der linke Außenspiegel ihres Fahrzeugs beschädigt worden war. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 EUR. Obwohl die Geschädigte sofort nach draußen geeilt war, konnte sie das Verursacherfahrzeug nicht mehr sehen. Dessen Fahrer hatte sich nach dem Anstoß unerlaubt in Richtung 22er-Straße entfernt. Die Polizeiinspektion Zweibrücken (Tel. 06332/9760 bzw. pizweibruecken@polizei.rlp.de) sucht Zeugen des Unfalls.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken
Telefon: 06332-976-0
www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens

Das könnte Sie auch interessieren: