Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

17.03.2019 – 14:42

Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Koblenz - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Koblenz (ots)

Am Wochenende 16./ 17.03.2019 kam es im Stadtgebiet Koblenz zu mehreren Unfällen, bei denen sich die Fahrzeugführer/ innen unerlaubt von der Unfallstelle entfernten.

Gegen 10:23 Uhr am 16.03.2019 fand ein Verkehrsteilnehmer eine Nachricht an seinem Pkw, dass dieser von einem vorbeifahrenden Linienbus beschädigt worden sein. Das notierte amtliche Kennzeichen ist allerdings nicht durch Zulassungsstelle zugeteilt. Der beschädigte Pkw stand geparkt Am Spitzberg 54.

Zwischen 18:00 und 19:00 Uhr wurden ein geparkter Pkw in der Pfuhlgasse 22 und ein Pkw in der Zeit von 10:00 bis 23:00 Uhr im Innenhof der Deinhardpassage 3, beschädigt. Zwischen dem 13.03.2019 und 16.03.2019, 08:00 Uhr wurde am St.-Josefs-Platz 10 ein geparkter Volvo beschädigt.

In allen Fällen liegen keine Hinweise auf einen Verursacher vor.

Mögliche Zeugen in diesen Fällen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Koblenz 1 unter der Rufnummer 0261 103 2510 in Verbindung zu setzen.

In der Winninger Straße 52 wurde durch ein unbekanntes Fahrzeug ein Verkehrsschild umgefahren. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Koblenz 2, Erreichbarkeit 0261 103 2910.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Führungszentrale
Telefon: 0261-103-0
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell