Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Koblenz

03.08.2017 – 08:49

Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Unfallflucht am Friedrich-Ebert-Ring - Polizei sucht älteren Zeugen

Koblenz (ots)

Am gestrigen Nachmittag wurde bei der Polizeiinspektion Koblenz 1 eine Unfallflucht angezeigt, die sich bereits in der vergangenen Woche ereignete.

Der geschädigte Fahrzeugbesitzer gab an, dass er am Mittwoch, 26. Juli 2017, gegen 17.30 Uhr seien schwarzen VW Golf mit EMS-Kennzeichen in einer Parklücke vor der Kreisverwaltung parkte.

Als er am Montag, 31. Juli 2017, gegen 22.00 Uhr wieder zu seinem Auto kam, stellte er Beschädigungen an der linken vorderen Stoßstange fest und fand einen Zettel an seiner Windschutzscheibe. Hier war sowohl eine Telefonnummer als auch der Hinweis "Ruf mich bitte an" notiert. Dies tat der Mann dann am nächsten Tag. In dem Gespräch verwickelt sich der Angerufene in Widersprüche und gab letztendlich an, dass sein Fahrzeug nicht den Schaden verursacht habe. Er habe den Zettel nur an die Scheibe geklemmt,weil ein älterer Passant ihn dazu aufgefordert habe. Eine nähere Beschreibung des Seniors konnte allerdings nicht abgegeben werden.

Die Polizei Koblenz bittet daher weitere Zeugen, die diesen Unfall am Friedrich-Ebert-Ring beobachtet haben und insbesondere den älteren Herrn, sich unter der Telefonnummer 0261/103-0 oder per Mail an pikoblenz1@polizei.rlp.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2014
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell