PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Koblenz mehr verpassen.

28.05.2016 – 05:52

Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Versuchter Raub auf die Aral-Tankstelle, Römerstraße in Koblenz

Koblenz (ots)

Am Samstag, den 28.05.2016 gegen 01:30 Uhr überfiel ein männlicher Einzeltäter die Aral-Tankstelle in der Römerstraße in Koblenz. Er versuchte unter Vorhalt eines Messers Geld zu erbeuten.

Dabei rechnete er jedoch nicht mit der Gegenwehr des Kassierers, der das Brotmesser ergriff, um sich zu verteidigen.

Daraufhin flüchtete der Täter ohne Beute zu Fuß in Richtung B9 / Mainzer Straße.

Er wird folgendermaßen beschrieben: - Männlich - Mitte 40 - ca 185cm groß - hagere Gestalt - grauer Kapuenpulli mit auffälligen grünen Bändeln im Halsbereich - evtl. grüne Hose

Die Polizei fahndete bislang erfolglos mit starken Kräften nach dem Täter.

Die Kriminalpolizei Koblenz erbittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 0261 / 103 - 0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-0
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/qSO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz