Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Koblenz

23.05.2016 – 11:45

Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Aggressiver Rollerfahrer auf der B 9

Koblenz (ots)

Wie am Sonntagvormittag angezeigt wurde, kam es am Samstag, 21. Mai 2016, auf der Koblenzer B 9 zu einer Nötigung und Beleidigung durch einen Rollerfahrer. Gegen 17.45 Uhr war die Fahrerin eines schwarzen VW-Sharan mit Koblenzer Kennzeichen auf der Ausfahrt des Saarplatzkreisels unterwegs und wollte vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln. In Höhe eines dortigen Autohauses zog unvermittelt ein auf gleicher Höhe befindlicher Rollerfahrer, ohne einen Blinker zu setzen und auf den Verkehr zu achten, von der linken auf die rechte Spur. Die Autofahrerin musste eine Vollbremsung machen, um einen seitlichen Zusammenstoß mit der Vespa zu vermeiden. Anschließend fuhr der Rollerfahrer vor den Sharan, bremste sein Zweirad bis zum Stillstand ab und drehte sich um. Der Beifahrer des Pkw stieg aus, um den Mann zur Rede zu stellen. Dieser allerdings beleidigte den Ausgestiegenen und fuhr weiter. Dank eines Fotos, das der Beifahrer anschließend fertigte, konnte der Halter des Zweirads bereits festgestellt werden. Die weiteren Ermittlungen wegen Nötigung und Beleidigung dauern an.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Koblenz 2 unter der Telefonnummer 0261/103-2911 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2014
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/qSO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell