Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Koblenz

06.05.2016 – 09:35

Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Aufmerksamer Tankstellenmitarbeiter verhindert Alkoholfahrt

Koblenz (ots)

Der Angestellte eines Autohofs im Industriepark an der A 61 in Koblenz Metternich verständigte am Abend des vergangenen Mittwoch, 4. Mai 2016, vorsorglich die Koblenzer Polizei, da er einen stark angetrunkenen Mann beobachtet habe, der angab LKW-Fahrer zu sein und gleich zu seinem Gefährt gehen zu wollen.

Bei Eintreffen der Beamten konnte festgestellt werden, dass der 52-jährige LKW-Fahrer auf der Wiese des Autohofs ein "Sonnenbad" nahm und dabei mehrere Dosen Bier konsumierte.

Er gab gegenüber der Polizei in verwaschener Aussprache mehrfach zu verstehen, dass er lediglich eine Pause machen würde. Dem merklich alkoholisierten Mann wurde ein Atemalkoholtest angeboten. Dieser ergab einen Wert von mehr als 2,1 Promille.

Um seinen Rausch ausschlafen zu können, wurde der Mann zu seinem geparkten LKW gebracht. Fahrzeugschlüssel und Führerschein wurden vorsorglich sichergestellt und somit - dank des aufmerksamen Tankstellenmitarbeiters - eine bevorstehende Trunkenheitsfahrt glücklicherweise verhindert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2014
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/qSO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell