Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Verkehrsdirektion Koblenz mehr verpassen.

17.02.2020 – 15:43

Verkehrsdirektion Koblenz

POL-VDKO: Verkehrsunfall zwischen drei Lkw BAB 61, Fahrtrichtung Köln mit drei verletzten Personen.

Koblenz (ots)

Am 17.02.2020, gegen 14:35 Uhr, kam es auf der BAB 61 in Fahrtrichtung Köln, in Höhe KM 185,000, zu einem Verkehrsunfall zwischen insgesamt drei beteiligten Lkw.

Dabei fuhr ein Lastkraftwagen auf einen anderen, am Stauende wartenden, Lkw auf. Dieses Silofahrzeug wurde durch die Kollision auf einen weiteren Lkw geschoben.

Durch den Unfall wurden zwei Personen leicht und eine Person schwer verletzt.

Das o.g. Silofahrzeug war zum Unfallzeitpunkt mit 26.000 Liter Zuckerrübensirup beladen, welches infolge des Unfall austrat und auf die Fahrbahn lief.

Die BAB 61 ist in Fahrtrichtung Norden derzeit voll gesperrt. Der Verkehr wird am Autobahndreieck Sinzig abgeleitet.

Die Bergungsmaßnahmen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Koblenz

Telefon: 02611033301
www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Verkehrsdirektion Koblenz
Weitere Meldungen: Verkehrsdirektion Koblenz