Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Pressemeldung der Polizeiinspektion Bendorf - Fahrt unter Betäubungsmitteleinfluss in Bendorf

Bendorf (ots) - Am Samstagmittag wurde ein 43-jähriger Fahrzeugführer aus Bendorf in der unteren Vallendarer Straße in Bendorf einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die eingesetzten Beamten bei ihm Auffallerscheinungen fest, welche auf einen vorausgegangenen Konsum von Betäubungsmitteln hindeuteten. Ein freiwillig durchgeführter Urintest reagierte positiv auf einen Konsum von THC und Amphetamin. Eine Blutprobe wurde entnommen. Des Weiteren wurde festgestellt, dass die Frist zur Hauptuntersuchung (TÜV) des geführten PKW bereits seit mehr als 12 Monaten abgelaufen war. Der kontrollierte Fahrzeugführer hat nun mit einem entsprechenden Bußgeld- und Mängelberichtsverfahren zu rechnen.

Rückfragen (nur für Presseorgane) bitte an:

Polizeidirektion Koblenz
Polizeiinspektion Bendorf

Telefon: 02622-9402-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: