Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Mayen

29.08.2019 – 19:57

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Rettungshubschrauber gerät im Rahmen eines Rettungseinsatzes nach schwerem Verkehrsunfall in eine Stromoberleitung

Bruttig-Fankel (ots)

Am Donnerstag, dem 29.08.19, gegen 15.02 Uhr, ereignete sich auf der L 98, zwischen Valwig und Bruttig-Fankel ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 82jähriger Pkw-Fahrer aus dem Kreis-Cochem-Zell, welcher die L 98 aus Rtg. Valwig kommend in Rtg. Bruttig-Fankel befuhr, kam aus noch ungeklärter Ursache ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve nach links in den Gegenverkehr und kollidierte mit dem entgegenkommenden Pkw eines 73jährigen Mannes aus dem Landkreis Mayen-Koblenz. Anschließend streifte der Pkw des 82jährigen noch ca. 20 m an der linksseitigen Weinbergsmauer vorbei, bevor er zum Stillstand kam. Der Fahrer wurde in seinem Pkw eingeklemmt und musste durch die Freiwillige Feuerwehr Bruttig-Fankel befreit werden. Er wurde schwer verletzt und durch einen Rettungshubschrauber in ein Trierer Krankenhaus geflogen. Die beiden Insassen im Pkw des 73jährigen Mannes wurden nicht verletzt. Beide Pkw wurden durch den Zusammenstoß total beschädigt. Zur Feststellung der Verkehrstüchtigkeit wurde bei dem 82jährigen die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Die L 98 war zwecks Unfallaufnahme für ca. 1 1/2 Stunden voll gesperrt.

Beim Anflug des ADAC-Rettungshubschraubers gegen 15.45 Uhr blieb dieser mit einer Kufe in einer Stromoberleitung hängen. Dem Pilot gelang es, den Hubschrauber freizufliegen. Hierbei kam es jedoch zum Kurzschluss zweier Leitungen mit entsprechender Spannungsentladung. Der Pilot konnte den Hubschrauber anschließend auf einer Wiese neben der Moselbrücke Bruttig landen. Durch den Kontakt des Hubschraubers mit der Stromleitung kam es zu einem kurzfristigen Stromausfall im Stadtteil Cochem-Cond, welcher jedoch schnell wieder behoben werden konnte. Verletzt wurde niemand, am Hubschrauber und der Stromleitung entstand geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cochem
Telefon: 02671-984-0
www.polizei.rlp.de/pi.cochem

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell