Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Mayen mehr verpassen.

05.05.2019 – 14:11

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Probefahrt mit Folgen

Mayen (ots)

Am Freitag, dem 03.05.2019 ersuchte die PI Adenau die PI Mayen um Unterstützung. Ein polizeibekannter 55-jähriger Mann aus dem Kreis Ahrweiler hatte sich von einer Bekannten deren Pkw geliehen und diesen nicht zum vereinbarten Zeitpunkt zurückgegeben. In der Folge kam es zum Streit und die Bekannte erstattete Anzeige wegen Unterschlagung bei der Polizei Adenau. Es gab Hinweise, dass sich der Beschuldigte mit dem Pkw in Mayen aufhalten könnte. Durch Beamte der Polizei Mayen konnte der Beschuldigte, der mit einem Fahrzeug eines Autohauses gerade eine Probefahrt durchführte, in Mayen angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Hierbei ergaben sich Hinweise auf Drogeneinfluss. Zudem war der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Als würde dies noch nicht reichen, ergaben sich im Rahmen der Ermittlungen noch Hinweise auf den Verdacht einer Urkundenfälschung. Der zuvor unterschlagene Pkw konnte aufgefunden und sichergestellt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Mayen

Telefon: 02651-801-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen