Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Festnahme von vier mutmaßlichen Einbrechern in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Bad Neuenahr-Ahrweiler (ots) - Am Samstag, den 24.11.2018, klingelte eine männliche Person in den frühen Abendstunden mehrfach an der Haustür eines Einfamilienhauses in der Edith-Stein-Straße. Über die verbaute Überwachungskamera bekam der nicht anwesende Bewohner jeweils ein Video auf sein Mobiltelefon gesandt. Er wurde aufmerksam, nachdem die gleiche Person mehrfach geklingelt hatte und sich nach dem vierten Klingeln vier Personen Zutritt zum rückwärtigen Bereich des Anwesens verschafften. Der Bewohner informierte umgehend die Polizei und mehrere Nachbarn, die sofort lautstark auf sich aufmerksam machten und die Täter ansprachen. Diese ließen von ihrem Vorhaben ab, ergriffen die Flucht über ein Nachbargrundstück und entfernten sich in Richtung eines in der Nähe abgestellten Fahrzeugs. Durch weitere aufmerksame Nachbarn konnten beobachtet werden, wie sie zu dem Fahrzeug liefen. Ein gleichzeitig eintreffender Streifenwagen konnte das Fahrzeug festsetzen. Die vier Tatverdächtigen wurden vor Ort vorläufig festgenommen. Das Fahrzeug, ein Fiat Croma, aus dem Zulassungsbezirk Köln wurde sichergestellt. In dem Fahrzeug konnte bei einer Durchsuchung diverses Tatwerkzeug (Schraubenzieher, Seitenschneider, Taschenlampen, Handschuhe) aufgefunden werden.

Später wurde gegen alle Vier durch die Haftrichterin des Amtsgericht Koblenz die Untersuchungshaft, aufgrund des dringenden Tatverdachts des versuchten Wohnungseinbruchsdiebstahls, angeordnet.

Derzeit wird geprüft, ob die festgenommenen Tatverdächtigen für weitere Einbrüche in Frage kommen.

Rückfragen bitte an:

Kriminalinspektion Mayen

Telefon: 02651-801-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen

Das könnte Sie auch interessieren: