Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-BO: Wattenscheid / Aggressionsdelikt auf Tankstellengelände - Wer kennt diesen muskulösen Mann?

Bochum (ots) - Trotz intensiver Ermittlungsarbeit im Bochumer Verkehrskommissariat konnte dieses ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Mayen

14.11.2017 – 09:21

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Verkehrsunfälle Kleinkind in Polch schwer verletzt Radfahrer in Kerben leicht verletzt

Mayen (ots)

Verkehrsunfälle

Am 13.11.2017 musste die Polizeiinpektion insgesamt 10 Verkehrsunfälle aufnehmen. Neben Bagatellschäden und Wildunfälle kam es zu folgenden Ereignissen:

L 52 in Kerben gg. 13.00 Uhr Im Bereich des Kreisverkehrs Kerben/K 49 übersah ein in den Kreisel einfahrender Pkw einem im Kreisel vorfahrtsberechtigten Radfahrer.Es kommt zu Zusammenstoß, wobei der Radfahrer zunächst auf die Motorhaube, dann auf die Straße stürzte. Zum Glück verletzte sich der Betroffene dabei nur leicht; er wurde mittels eines RTW in KH nach Mayen verbracht.

Laßportstraße in Polch, gg. 15.40 Uhr In der Laßportstraße befindet sich kurz vor der einmündenden Wolfgang-Amadeus-Straße eine Mittelinsel mit Querungshilfe für Fußgänger. Ein 6 jähriger Junge befuhr mit seinem Fahrrad den rechten Gehweg in der Laßportstraße. An der Querungshilfe fuhr der Junge dann unvermittelt, ohne auf den fließenden Verkehrs zu achten, auf die Fahrbahn. Der Fahrzeugführer, in gleicher Richtung fahrend, erkannte dies zu spät und konnte trotz des Versuches nach links über die Mittelinsel auszuweichen, einen Zusammenstoß mit dem Kind nicht mehr vermeiden. Das Kind wurde am Kopf verletzt und mittels eines Rettungshubschraubers zur Uniklinik nach Bonn verbracht. Es erlitt Kopfverletzungen und Prellungen. Das Kind trug zum Glück einen Fahrradhelm.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Mayen,
Rosengasse 2

Telefon: 02651-801-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Mayen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen