Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Exhibitionisten

Siegburg (ots) - Anfang Oktober 2018 meldete ein Zeuge der Polizei einen Verdächtigen, der sich im Bereich des ...

24.12.2018 – 15:31

Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person - Nachtragsmeldung

Hahnstätten (ots)

Die allein beteiligte Fahrzeugführerin aus der VG Hahnstätten befuhr gegen 11:15 Uhr die B54 aus Richtung Zollhaus kommend in Richtung Hahnstätten. In einer Rechtskurve verlor sie vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam ins Schleudern. Dabei rutschte sie auf die dortige Böschung und überschlug sich. Sie wurde schwer verletzt und im Fahrzeug eingeklemmt. Die umliegenden freiwilligen Feuerwehren konnten sie aus ihrer misslichen Situation mit Hilfe der Hydraulikschere retten. Zwecks Rettungsarbeiten wurde die B54 für etwa eineinhalb Stunden im Bereich Hahnstätten voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Montabaur
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung