Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

23.12.2018 – 11:03

Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Montabaur. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Montabaur (ots)

Am Freitag, 21. Dezember, gegen 07.50 Uhr befuhr ein zunächst unbekannter PKW-Fahrer die Fröschpfortstraße in Richtung Stadtmitte und streifte dabei einen geparkten PKW und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Aufgrund einer Zeugenaussage konnte eine 60-jährige PKW-Fahrerin aus der VG Montabaur als Unfallverursacherin ermittelt werden. Der Sachschaden wurde auf insgesamt 7000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Montabaur
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung