Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Langenhahn - Führen eines Kraftfahrzeuges unter Einwirkung von Betäubungsmittel

Langenhahn (ots) - Am Montag, den 12.03.2018 gegen 23.10 Uhr konnten im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Koblenzer Straße bei einem 49-jährigen Fahrzeugführer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Ein Drogenschnelltest verlief vor Ort positiv. Es wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein sichergestellt und ein Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Westerburg

Telefon: 02663 - 98050
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte Sie auch interessieren: