Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Passanten in Bad Ems geschlagen und beleidigt

Bad Ems (ots) -

Grundlos wurde am 06.07.2017, um 16.20 Uhr eine ältere Dame auf der 
Bahnhofstrasse in Bad Ems durch eine Spaziergängerin geschlagen. Als 
eine Zeugin der Dame zu Hilfe kam, wurde diese erheblich beleidigt. 
Die Täterin entfernte sich und verschwand in eine nahegelegen 
Pension. Dort schloss sie sich in ihrem Pensionszimmer ein und 
öffnete auch  den eingesetzten Polizeibeamten nicht. Auf 
richterlichen Beschluß wurde die Zimmertüre geöffnet; der 
Pensionsbetreiber verfügt über einen Generalschlüssel. Die 
Personalien wurden festgestellt. Die Dame war auf der Durchreise und 
stammt aus Bayern. Angaben bezüglich ihrer Beweggründe zur Tat machte
sie nicht. Sie ist hinreichend polizeilich bekannt. Es wurde 
Strafanzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung erstattet. 
Allerdings sind die Personalien der verletzten Person nicht bekannt, 
da sich diese vor Eintreffen der Polizei entfernt hatte. Die Dame, 
sowie weitere Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion 
Bad Ems in Verbingung zu setzen. Tel.: 02603-9700. 

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte Sie auch interessieren: