Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Fahrzeugführern

Großholbach (ots) - Am Mittwoch, den 30.09.2015 gegen 09.10 Uhr ereignete sich auf der Landstraße 318 ein schwerer Verkehrsunfall. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet die 55-jährige Fahrzeugführerin eines Caritas-Kleinwagens auf die Gegenfahrbahn, wo sie frontal mit dem Pkw eines 27-jährigen aus der Verbandsgemeinde Montabaur kollidierte. Aufgrund der Kollision wurden beide Fahrzeugführer schwer verletzt. Der 27-jährige wurde aufgrund seiner Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber ins Bundeswehrzentralkrankenhaus nach Koblenz verbracht. Die 55-jährige Unfallgegnerin mittels Rettungswagen in ein ansässiges Krankenhaus. Beide Fahrzeuge wurden insbesondere im Frontbereich stark beschädigt und mussten von der Unfallstelle geborgen werden. Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und Aufräumarbeiten war die Landstraße 318 für circa eine Stunde vollgesperrt.

POLIZEIINSPEKTION MONTABAUR - Telefon 02602/9226-0 - E-Mail: pimontabaur@polizei.rlp.de *********************************************************************************************************************************

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur
Andreas Bode
Telefon: 02602-9226-0
E-Mail: andreas.bode@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/POLPDMT

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte Sie auch interessieren: