Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein

03.08.2018 – 14:12

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Pressemeldung der PI Straßenhaus vom 03.08.2018 /2

PI Straßenhaus (ots)

Linkenbach - Am Donnerstagmorgen ereignete sich im Einmündungsbereich der Landesstraße 265 und der Kreisstraße 123 in Linkenbach ein Verkehrsunfall mit 4 beteiligten Fahrzeugen. Beim Linksabbiegen auf die Kreisstraße 123 übersah der 39 - jährige Unfallverursacher den entgegenkommenden PKW eines 18 - jährigen Fahrzeugführers. Durch die Wucht der Kollision wurde der PKW des 18 jährigen gegen einen haltenden PKW im Einmündungsbereich geschleudert, der anschließend auf das dahinter wartende Fahrzeug gestoßen wurde. Zwei der Beteiligten erlitten leichte und eine Beteiligte schwere Verletzungen, die allesamt im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 28000 EUR geschätzt.

Waldbreitbach - Am Donnerstagabend kam aus bisher ungeklärter Ursache ein 33 - jähriger Motorradfahrer auf der Kreisstraße 90 zwischen Wüscheid und Verscheid zu Fall. Der Verletzte war nach seinem Sturz vom Motorrad augenscheinlich unter der Schutzplanke hindurch geflogen und in einer Hanglage, ca. 5 Meter unterhalb des Straßenniveaus, zum Liegen gekommen. Durch Ersthelfer und der Polizei wurden zunächst Erste-Hilfe-Maßnahmen durchgeführt, bis kurz darauf der Rettungsdienst an der Unfallstelle eintraf und übernehmen konnte. Im Anschluss konnte der schwerverletzte Fahrer mithilfe eines Drehleiterfahrzeuges der alarmierten FFW Waldbreitbach aus der Hanglage gehoben und mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Polizeiinspektion Straßenhaus
Telefon: 02634-9520
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell