Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neuwied/Rhein mehr verpassen.

20.11.2017 – 17:42

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Neuwied vom 20.11.2017

Neuwied (ots)

Am Sonntag, 19.11.2017, etwa im Zeitraum von 21:00 - 21:30 Uhr, kam es in der "Bendorfer Straße" und "Am Lokschuppen" im Neuwieder Stadtteil Engers zu einer Serie von Sachbeschädigungen an geparkten Fahrzeugen. Der / die bislang unbekannten Täter stachen Reifen platt, beziehungsweise zerkratzen Fahrzeuge. Derzeit wird von einer Schadenshöhe von mindestens 7.000 Euro ausgegangen. Zeugen sowie weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei Neuwied (Telefon 02631-870) in Verbindung zu setzen.

Heimbach-Weis(ots). Ein 49jähriger Fahrzeugführer aus Heimbach-Weis fiel am Sonntagabend, 19.11.2017, 22:25 Uhr, mit seinem Opel Corsa auf der L 258 durch seine unsichere Fahrweise auf, als dieser von Anhausen kommend die "Alteck" in Richtung Neuwied befuhr. Nachdem der PKW dann auf der Dierdorfer Straße angehalten werden konnte, wurde bei dem verantwortlichen Fahrer eine Atemalkoholkonzentration von 1,5%o festgestellt. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. Der PKW wurde abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell