Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

07.11.2017 – 16:05

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizei Betzdorf für den 07.11.2017:

Betzdorf (ots)

Bislang unbekannte Täter entwendeten am Montag, 06.11.2017, in der Zeit von 10:30 Uhr bis 11:15 Uhr in Betzdorf, Im Grund, von einer Arbeitsstelle an einem kleinen Denkmal in Betzdorf Bruche Arbeitsgeräte, welche dort im oben genannten Zeitraum unbeaufsichtigt liegen gelassen wurden. Es handelte sich um zwei Rechen, einen Spaten, eine Pflanzhacke, eine Platthacke, eine Aluminium Schaufel und eine Steingabel. Alle Geräte waren mit den Ziffern 713 gekennzeichnet. Zeugen werden gebeten, sich unter 02741/9260 an die Polizei Betzdorf zu wenden.

Betzdorf(ots). Bislang unbekannte Täter beschädigten in der Zeit von Freitag, 03.11.2017, 12:00 Uhr bis Montag, 06.11.2017,07:00 Uhr, die Glasscheibe einer Praxis für Physiotherapie in der Decizer Straße. Die Scheibe des Schaufensters hatte einen Riss und der Kunststoffrahmen war beschädigt. Zeugen werden gebeten, sich unter 02741/9260 an die Polizei in Betzdorf zu wenden.

Friesenhagen(ots). Ein 54-jähriger befuhr mit einem Omnibus am Montag, 06.11.2017, 13:12 Uhr, die Landesstraße 278 aus Richtung Steeg kommend in Richtung Friesenhagen. Eine 24-jährige befuhr mit ihrem Pkw die Straße in entgegengesetzter Richtung. Als sich die beiden Fahrzeuge begegneten, stieß der linke Außenspiegel des Pkw gegen die linke Fahrzeugecke des Omnibusses. Es entstand Sachschaden. Die Unfallbeteiligten beschuldigten sich gegenseitig nicht weit genug rechts gefahren zu sein und den Verkehrsunfall verursacht zu haben. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei in Betzdorf unter 02741/926-0 oder per Mail pibetzdorf@polizei.rlp.de zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein