Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 256 Höhe Rengsdorf Nord - vier Verletzte

Rengsdorf (ots) - Am 01.08.2017 kam es auf der B 256, gegen 18.44 Uhr, in Höhe der Abfahrt Rengsdorf-Nord, zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Hierbei wurden drei Personen leicht sowie eine Person, eine schwangere Frau, schwer verletzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 28-jähriger Opel Fahrer die Auffahrt Rengsdorf-Nord der B 256 in Richtung Neuwied. Hierbei entschloss sich der 28-jährige jedoch nicht in Richtung Neuwied, sondern in Richtung Straßenhaus aufzufahren und versuchte nach links abzubiegen. Dadurch kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug eines 51-jährigen, welcher die B 256 aus Straßenhaus kommend in Richtung Neuwied befuhr. Durch die Kollision wurde die auf der Rücksitzbank sitzende 26-jährige Mitfahrerin im PKW Opel schwer verletzt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Der 28-jährige Fahrzeugführer sowie sein 55-jähriger Beifahrer wurden, wie auch der 51-jährige Unfallgegner leicht verletzt und mittels mehreren Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert; die 26-jährige nach notärztlicher Versorgung mit schweren, jedoch glücklicherweise nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Neuwieder Krankenhaus eingeliefert. Die B 256 war während der Bergungs-/Rettungsmaßnahmen für ca. 60 Min voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Der vorsorglich alarmierte Rettungshubschrauber konnte ohne Patienten den Rückflug antreten. Im Einsatz befanden sich 41 Angehörige der Feuerwehren aus Rengsdorf und Kurtscheid, ein Notarzt des DRK, drei Rettungswagen, ein Krankenwagen, ein Rettungshubschrauber, zwei Beamte der Polizei Neuwied, 5 Beamte der PI Straßenhaus sowie mehrere Mitarbeiter der Straßenmeisterei Neuwied.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Das könnte Sie auch interessieren: