Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

07.03.2019 – 14:12

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz - Armsheim, Einbruch am 02.03.2019 - Täterfestnahme nach Zeugenhinweisen - erneuter Zeugenaufruf

Mainz (ots)

Donnerstag, 7. März 2019

Am Samstag, den 02.03.2019, kam es in den frühen Abendstunden in Armsheim zu zwei Wohnungseinbrüchen. Durch aufmerksame Zeugen konnte in einem der Wohnhäuser der Lichtschein einer Taschenlampe bemerkt werden. Kurz danach entfernte sich ein dunkler Audi A6 mit hoher Geschwindigkeit vom Tatort. Die durch den Zeugen verständigten Polizeikräfte konnten das Fahrzeug bei der Anfahrt nach Armsheim sichten und verfolgen. Im Rahmen der Verfolgungsfahrt warfen die Fahrzeuginsassen mehrere Gegenstände aus dem Auto. Schließlich verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug und verunfallte an der Auffahrt zur BAB 63 in Wörrstadt. Die drei Fahrzeuginsassen konnten trotz intensiver Fahndung unerkannt fliehen. Wir berichteten: POL-PPMZ: Einbruch in Wohnhaus - Fahndung mit Polizeihubschrauber https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117708/4207546

Am nächsten Morgen verständigte eine Verkehrsteilnehmerin die Polizei darüber, dass zwei auffällige Personen in Spiesheim nach einer Mitfahrgelegenheit suchen würden. Die Personen würden vorgeben eine Fahrzeugpanne zu haben. Durch die Polizei Alzey konnten die beiden Personen, bei denen es sich um die Einbrecher aus Armsheim handeln dürfte, festgenommen werden. Eine Person wies sich mit gefälschten Ausweisdokumenten aus, konnte aber später identifiziert werden. Es handelte sich um einen 29-jährigen kosovarischen Staatsangehörigen. Gegen ihn lag bereits ein Haftbefehl wegen Wohnungseinbruchdiebstahl aus dem Jahr 2018 vor. Die Personen könnten auch für eine Reihe von Wohnungseinbruchdiebstählen der vergangenen Tage in Frage kommen. Die Polizei bedankt sich insbesondere bei den beiden Zeugen in Armsheim und Spiesheim, aufgrund deren schnellen und entschlossenen Handelns die Festnahme gelingen konnte.

Die Polizei fragt: Wer hat in den Abendstunden des Samstag, 02.03.2019, zwischen 18:30 und 19:30 Uhr in Armsheim verdächtige Wahrnehmungen gemacht?

Wer hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 03.03.2019 verdächtige Personen zwischen Wörrstadt und Spiesheim festgestellt?

Wer hat auf der B420 zwischen Wörrstadt und dem Autobahnauffahrt Gegenstände auf der Fahrbahn gefunden?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Mainz unter der Telefonnummer 06131-65 3633 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell