Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Seit Samstagmorgen vermisst - Polizei sucht 79-jährigen Münsteraner

Münster (ots) - Die Polizei sucht seit heute Mittag (16.2., 11:30 Uhr) mit zahlreichen Einsatzkräften nach ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

12.02.2019 – 11:12

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Mainz-Drais (ots)

Montag, 11.02.2019, 16:55 Uhr

Ein 69-Jähriger befährt mit seinem PKW den Zwanzig-Morgen-Weg aus Richtung Gonsenheim kommend in Richtung Lerchenberg. Dabei kommt ihm ein 53-Jähriger mit seinem PKW entgegen. An der mit einer Ampel versehenen Kreuzung will der 69-Jährige nach links abbiegen. Es kommt zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Fahrzeug des 53-Jährigen. Das Fahrzeug des 69-Jährigen wird dabei um nahezu 180 Grad gedreht. Die beteiligten Personen erleiden Verletzungen in Nacken, Brust und Kniebereich. Ein mit Rettungshubschrauber an die Unfallstelle gebrachter Notarzt versorgt die Verletzten. Beide werden vorsorglich in eine Klinik gebracht. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem Unfall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 3 unter der Rufnummer 06131/65-4310 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz3@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell