Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Eigenwillig beleuchteter Sattelzug

Kaiserslautern (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrollierten am Montagmorgen auf der A6 ...

POL-KR: Nachtrag zur Pressemitteilung 52 - Öffentlichkeitsfahndung mit Fotos

Krefeld (ots) - Die Krefelder Strafverfolgungsbehörden fahnden mit Beschluss des Amtsgerichtes Krefeld nunmehr ...

18.12.2018 – 00:03

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Lebensmittelmarkt überfallen - Zeugen gesucht

Mainz (ots)

(Mainz-Weisenau) Am Montag, gegen 20 Uhr betritt ein Mann den Lebensmittelmarkt im Radweg, hält seinen Rucksack auf und fordert mit einer Pistole in der Hand die Mitarbeiter zur Herausgabe des Geldes. Ihm wird eine zur Zeit unbekannte Summe Bargeld übergeben. Daraufhin flüchtet er zu Fuß in Richtung Ortsmitte von Weisenau. Eine zeitnahe Fahndung der Polizei bleibt erfolglos. Laut Zeugenangaben ist der gesuchte Mann etwa 30 bis 35 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß. Er war zur Tatzeit dunkel gekleidet, trug eine schwarze Wollmütze und eine Brille. Wer Hinweise zur Tat oder zum Täter geben kann, meldet sich bitte beim Kriminaldauerdienst in Mainz, Telefon 06131-65-3630.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Polizeiführer vom Dienst
Tel.: 06131-65-3335

Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz