Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz - Mysteriöser versuchter Betrug

Mainz (ots) - Am gestrigen Donnerstag, 09.08.2018, surft gegen 15:00 Uhr ein 59-jähriger Mainzer im Internet, als ein Pop-Up Fenster an seinem PC ihn auffordert, eine Telefonnummer anzurufen, da sonst alle Daten gelöscht würden.

Der Geschädigte folgt der Anweisung. Ein Mann, der seinen Namen nicht nennen möchte, fordert den Geschädigten auf, den Browserverlauf und alle zwischengespeicherten Daten zu löschen, was der Geschädigt auch tut. Nach der Löschung verabschiedet sich der Unbekannte und beendet das Gespräch.

Dem Geschädigten ist bisher kein messbarer Schaden entstanden. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: