Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mainz mehr verpassen.

19.04.2018 – 13:17

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz-Innenstadt/Budenheim, Sonderstreifen zur Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität

Mainz (ots)

Mittwoch, 18.04.2018:

Zwischen 14:30 Uhr und 20:00 Uhr suchten Sonderstreifen der Polizei verschiedene Örtlichkeiten in der Stadt im Hinblick auf Rauschgiftkriminalität auf. Insgesamt wurden 16 Personen kontrolliert, davon 7 mit polizeilichen Erkenntnissen. 16 Personen wurden durchsucht. Insgesamt 6 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden dokumentiert, davon 2 wegen unerlaubten Handels mit Marihuana. Die Sonderstreifen waren überwiegend in der Parkanlage in der Kaiserstraße, Bereiche um die Münsterstraße und im Bleichenviertel unterwegs.

Auch in Budenheim waren Sonderstreifen unterwegs. Am Rheinufer wurde gegen 17:45 Uhr drei Männer mit zwei Fahrzeugen einer Kontrolle unterzogen. Ein vierter Mann (23 Jahre) wollte gerade weggehen und entsorgte nebenbei eine Tasche am Wegesrand. Diese wurde sichergestellt und enthielt mehrere Päckchen mit Marihuana. Bei den übrigen drei handelte es um zwei weitere 23-Jährige und einen 18-Jährigen. Bei einem 23-Jährigen wurde ein Joint sichergestellt und in einem der Fahrzeuge wurde eine Jacke mit mehreren einzelnen und verpackten Marihuana-Tütchen gefunden. Außerdem wurde noch etwas mutmaßliches Dealgeld und weiteres Drogenzubehör sichergestellt. Wem diese Sachen gehören, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz