Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Versuchter Raub auf Geschäft

Mainz (ots) - Am 19.01.18 gegen 17.30 Uhr betrat ein mit einem Messer bewaffneter Mann ein Tabak Geschäft in der Kurfürstenstraße in Mainz. Der vermummte Täter fordert unter Vorhalt eines Messers Geld von dem alleine anwesenden Verkäufer. Dies verweigerte der Verkäufer und konnte den Täter ohne Beute vertreiben. Laut ersten Zeugenangaben flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Leibnizstraße. Beschreibung des Täters: Männlich, 16 bis 18 Jahre alt, weiße Hautfarbe, ca. 1,70 m groß, schlanke/ sportliche Figur, sprach akzentfreies Deutsch

Bekleidet mit einer schwarzen Pudelmütze, einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Hose.

Die umfangreichen Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher ohne Erfolg.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 - 65 3633

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: