Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: 10-jähriges Kind bei Unfall verletzt

Mainz (ots) - Montag, 10.07.2017, 11:13 Uhr:

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem PKW in der Binger Straße wurde ein 10-jähriges Kind leicht verletzt. Die beiden Fahrzeuge befuhren die Binger Straße nebeneinander in Richtung Münsterplatz. Als der 39-jährige Fahrer des Kleintransporters von der linken auf die rechte Fahrspur wechseln wollte, übersah er den dort fahrenden PKW und stieß mit diesem seitlich zusammen. Im PKW befanden sich drei Personen, darunter ein 10-jähriges Mädchen, welches in Folge des Zusammenstoßes über Kopfschmerzen klagte. Das Kind wurde im Anschluss die Unfallaufnahme durch die Familie zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: