Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

01.02.2016 – 13:06

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz, Autoaufbrüche - Zeugen gesucht

Mainz (ots)

Marc-Chagall-Straße, 29.01.2016, 16:00 Uhr, bis 30.01.2016, 15:30 Uhr: In der Nacht zum Samstag wurde in Drais die Scheibe eines BMW X3 eingeschlagen und die gesamte Elektronik entwendet. Die Polizei stellte fest, dass unbekannte Täter vermutlich durch die Öffnung im hinteren Dreiecksfenster den Türgriff betätigten und das Fahrzeug öffneten. Dann wurden fachmännisch verschiedene Abdeckungen (Startknopf, Klimaregelung) abgebaut und im Fahrzeug zurückgelassen. Entwendet wurde vermutlich nur das Festeinbaunavigationssystem, welches ebenfalls fachkundig ausgebaut wurde.

Marc-Chagall-Straße, 28.01.2016, 13:00 Uhr, bis 30.01.2016, 08:35 Uhr: Unbekannte Täter entwendet im angegebenen Tatzeitraum das Original-Festeinbau-Navigationssystem aus einem abgestellten BMW 560L.

Curt-Goetz-Straße, 29.01.2016, 19:00 Uhr, bis 30.01.2016, 08:40 Uhr: Unbekannte Täter schlugen das Dreiecksfenster hinten rechts (Beifahrerseite) ein, öffneten das Fahrzeug, BMW, X5, und bauten aus der Mittelkonsole das gesamte Bedienelement mit Festeinbau-Navigationsgerät und Radio aus. Zudem wurde ein iPod entwendet, der sich in der Armlehne der Mittelkonsole befunden hatte.

Mombacher Straße, 29.01.2016, 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr: Jemand schlug die Seitenscheibe der Fahrertür eines LKW ein und entwendete eine Stofftasche, die auf der Mittelkonsole abgelegt war. In der Tasche befanden sich Rechnungen und Bargeld. Der LKW stand auf dem Parkplatz eines portugiesischen Restaurants.

Hinweise in beiden Fällen bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 - 65 3633

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz