PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Kreuznach mehr verpassen.

25.04.2021 – 08:09

Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Beim Kellerbrand alle Bewohner "gerettet"

Bingen am Rhein (ots)

Am 24.04.2021, gegen 18.12 Uhr, Bingen-Bingerbrück, kam es aus bislang ungeklärter Ursache in einem Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses zu einem Brand. Dieser wurde über die Leitstelle der Berufsfeuerwehr mitgeteilt und die Einsatzmaßnahmen liefen sofort an. In dem Sechs-Parteien-Mehrfamilienhaus konnte vor Ort eine starke Rauchentwicklung, ausgehend von dem Kellerbereich, registriert werden. Das gesamte Treppenhaus war nicht passierbar, so dass vier Personen mittels Drehleiter der Feuerwehr aus dem Gefahrenbereich gerettet wurden. Zwei weitere Hausbewohner konnten sich zuvor selbst durch das Treppenhaus ins Freie retten, jedoch mussten alle zuvor genannten Personen mit entsprechenden Rauchgasvergiftungen in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert werden. Durch die Feuerwehr wurden sämtliche Wohnungen aufgebrochen und es konnten keine weiteren Personen angetroffen werden. Letztendlich hatte die Feuerwehr den Brand schnell im Griff, die Brandursache ist aber bis dato ungeklärt. Die polizeilichen Ermittlungen wurden durch die Kriminalpolizei übernommen. Das Mehrfamilienhaus ist aktuell nicht bewohnbar, die Mieter werden anderweitig untergebracht. Über die genaue Schadenshöhe können aktuell keine Angaben gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671 92000-215
E-Mail: pdbadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Bingen am Rhein
Weitere Storys aus Bingen am Rhein
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Kreuznach
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Kreuznach