Polizeidirektion Worms

POL-PDWO: Warnung vor der "Enkeltrick-Masche"

Worms (ots) - Insgesamt vier Mal versuchten unbekannte Täter am Dienstagnachmittag über die "Enkeltrick-Masche", Geld von älteren Menschen in Worms zu erbeuten, in einem Fall leider mit Erfolg. Die unbekannten Anrufer (in zwei Fällen eine Frau, in den anderen beiden Fällen ein Mann) gaukelten jeweils vor, verwandt oder gut bekannt mit den Opfern zu sein und unbedingt Geld für einen Hauskauf zu benötigen. Zum Glück bemerkten drei der Angerufenen den Betrug, so dass es zu keinem Schaden kam. Bei einem Wormser Ehepaar jedoch gelang dieser Trick so überzeugend, dass die Geschädigten mehrere Tausend Euro von der Bank abhoben und einem Abholer übergaben, nachdem vorher am Telefon ein Kennwort vereinbart worden war, welches der Abholer auch nannte. Erst nach der Geldübergabe bemerkten die beiden 79-Jährigen den Betrug. Beschreibung des Abholers: Mindestens 195 cm groß, kräftige Figur, dunklere Hautfarbe, keine Brille, kein Bart, schwarze Baseballkappe ohne Aufschrift, schwarze Jacke und schwarze Hose. Die Polizei bittet Zeugen oder weitere, bislang unbekannte Geschädigte, sich unter der Telefonnummer 06241 - 8520 zu melden.

Tipps Ihrer Polizei gegen den Enkeltrick:

Seien Sie misstrauisch, wenn sich jemand am Telefon nicht selbst mit Namen vorstellt.

Legen Sie einfach den Telefonhörer auf, sobald Ihr Gesprächspartner Geld von Ihnen fordert.

Vergewissern Sie sich, ob der Anrufer wirklich ein Verwandter ist: Rufen Sie die jeweilige Person unter der bisher bekannten und benutzten Nummer an und lassen Sie sich den Sachverhalt bestätigen.

Geben Sie keine Details zu Ihren familiären oder finanziellen Verhältnissen preis.

Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.

Informieren Sie sofort die Polizei über die Notrufnummer 110, wenn Ihnen ein Anruf verdächtig vorkommt.

Wenn Sie Opfer geworden sind: Wenden Sie sich an die Polizei und erstatten Sie Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Worms

Telefon: 06241-852-120
http://s.rlp.de/POLPDWO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Worms, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Worms

Das könnte Sie auch interessieren: