Polizeidirektion Worms

POL-PDWO: Verkehrsunfall 2 mit Personenschaden - Kuriose Verkehrsunfallflucht

L 440 / B 9 bei Eich (ots) - 29.09.2015, 16.35 Uhr: Ein 57-jähriger Mann aus Dittelsheim-Heßloch befuhr die L440 aus Richtung Eich kommend in Richtung B9. An der Einmündung übersah er einen von Worms kommenden Rollerfahrer, so dass es zum Zusammenstoß kam, als der Mercedes-Fahrer nach links auf die B 9 abbiegen wollte. Durch den Zusammenstoß wurde der Fahrer vom Kleinkraftrad geschleudert, stürzte auf den Asphalt und rollte auf die Gegenfahrbahn, wo zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise kein anderes Fahrzeug fuhr. Er blutete durch den Sturz an den Händen und der Nase (trotz getragenem Sturzhelm). Außerdem klagte er über Rückenschmerzen. Der Fahrer des Mercedes Benz sowie dessen Beifahrerin blieben unverletzt, am PKW entstand circa 1000 Euro Sachschaden.

Als Zeugen den Rettungsdienst und die Polizei verständigten, stieg der Rollerfahrer plötzlich wieder auf sein beschädigtes, aber augenscheinlich noch fahrbereites Fahrzeug und flüchtete mit diesem auf der B9 in Richtung Worms.

Beschreibung Kleinkraftrad: Grau-schwarzer, älterer Roller mit Versicherungs-Kennzeichen. Beschreibung Fahrer: Männlich, circa 45-50 Jahre, vermutlich Deutscher, dunkle Oberbekleidung, auffallend (neue) NIKE-Schuhe mit grünen Streifen.

Es lagen keine Hinweise auf Alkoholkonsum vor. Aus welchem Grund der Verletzte geflüchtet ist, liegt derzeit noch völlig im Dunkeln. Eine Fahndung erbrachte bislang keinen Erfolg. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Worms, 06241 - 8520.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Worms

Telefon: 06241-852-120
http://s.rlp.de/POLPDWO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Worms, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Worms

Das könnte Sie auch interessieren: